Paar-Sein

In vielen Partnerschaften gibt es zumindest zeitweilig unerlöste Sexualität. In vielen Fällen ist der Blick in die Familienhorizonte der Herkunftsfamilie einer der wesentlichen Schlüssel für Einschnitte in der sexuellen Erlebnisqualität. Die zusätzliche Erfahrung über den eigenen Körper mit Körperspürübungen und die Unterstützung weiterer Methoden aus der Körperarbeit schafft die Basis, aus der sich eine Partnerschaft entfalten kann.

Mit Paarberatung, Abendgruppen, Tagesveranstaltungen, Wochenenden und einem speziellen Jahreszyklus versuchen wir Paare in Ihrer Entwicklung zu fördern und zu unterstützen.
Hierbei reicht die Bandbreite in alle Stufen der Entwicklung in der Paarbeziehung hinein. Hier sind einige "Räume" in der Arbeit mit Paaren kurz angerissen. Situativ versuchen wir Paare da abzuholen, wo sie sich gerade in der Beziehung befinden.

Basics

  • Sexualität und Körperlichkeit bei jedem der Partner
  • Selbstliebe und grundlegende freie Entwicklung des Seins (Scham, Schock und Schuld)
  • Selbstliebe und grundlegende freie Entwicklung der Sexualität
  • Energiekreislauf in mir

Beziehungsmuster

  • Kontaktvermögen und Formen der Beziehungsfindung
  • Ausdruck und Vertrauen
  • Verborgene Wunschträume - Illusionen um die Partnerschaft
  • 84000 Türen
  • Harmonie oder die 50:50 Beziehung
  • Entwicklung sexueller Polarität
  • 5 Rhythmen und fünf Weisheitsenergien im Fluss der Beziehung

Raum der Liebe

  • YOGA der Liebe
  • Partnermassage
  • Atem und Sexualität
  • Sexualität, Nichtstun und der gemeinsame Energiekreislauf
  • Spirituelle Partnerschaft

Mehr zu diesem Thema in der nachfolgenden PDF
Paar Sein